Disney

Micky-Haferflocken mit Kürbiskuchen-Gewürz

Gesamtzeit
6h
Vorbereitungszeit
6h
Zubereitungszeit
0min

Micky-Haferflocken mit Kürbiskuchen-Gewürz

Mit diesem sättigenden, herbstlichen, von jedermanns Lieblingsmaus inspirierten Frühstück startest du mit Sicherheit auf dem richtigen Fuß in den Tag!

 

Zutaten
  • Für die Haferflocken: 250 g Haferflocken
  • 120 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 100 g Joghurt (dein Lieblingsjoghurt)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 3/4 Teelöffel geriebener Zimt
  • Prise geriebene Nelken
  • 1–2 Esslöffel reiner Ahornsirup
  • Behälter mit Deckel
  • Drucker
  • Wachspapier
  • 50 g Schokoladendrops
  • Spritzbeutel
  • Spiralschneider
  • 100 g Kürbispüree
  • 50 ml Karotten- oder Karotten-Orangensaft
  • 1 Esslöffel Chiasamen
  • Für Micky: Karton
  • Micky-Schablone
  • Stift
  • 1/2 Teelöffel Kokosöl
  • 2 grüne Äpfel
  • Blattförmiger Keksausstecher
Und so geht’s
  1. Verquirle alle Zutaten für die Haferflocken in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen miteinander und füll die Masse dann in deinen Vorratsbehälter. Verschließ ihn gut mit dem Deckel und stell die Masse über Nacht in den Kühlschrank.

  2. Druck die Micky-Schablone auf Karton in der Größe aus, die du für deine Servierschüssel brauchst. Zeichne den Stiel und das Gesicht auf die Vorlage und deck die Vorlage mit Wachspapier ab.

  3. Gib die Schokoladendrops und das Kokosnussöl mehrfach mit 30-Sekunden-Intervallen in die Mikrowelle, bis sie vollständig geschmolzen und vermischt sind. Nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur füllst du die Masse in deinen Spritzbeutel. Füll mit der Schokolade die Ohren, den Stiel und das Gesicht aus. Danach lässt du sie 15 Minuten lang im Kühlschrank abkühlen.

  4. Wenn du Lust auf deine Haferflocken hast, füllst du sie in eine Servierschüssel um. Löse vorsichtig die Schokoladenteile vom Wachspapier und füg sie hinzu.

  5. Benutz den Keksausstecher, um die Apfelblätter auszustechen, und den Spiralschneider, um Apfelranken zu formen. Reste der Haferflocken können bis zu vier Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Anleitung drucken