Disney

Charlies tierische Top 5: Die besten Disney Hunde-Filme

Hunde kommen in fast jedem Disney Film vor – doch welche Hunde-Filme sind die Besten? Charlie zeigt dir seine ganze persönlichen 5 Lieblingsfilme, mit denen einem gemütlichen DVD-Abend mit der ganzen Familie (inklusive Haustier) nichts mehr im Weg steht!

 

5. 101 Dalmatiner

Das Dalmatinerpaar Pongo und Perdi hat ein behütetes Zuhause mitten in London und führt ein harmonisches Leben – als dann noch die kleinen Welpen kommen scheint alles perfekt. Doch die gefürchtete Pelzliebhaberin Cruella De Vil hat es auf die Kleinen abgesehen, denn sie hat eine Vorliebe für Mäntel aus gepunktetem Dalmatiner-Welpenfell! Eines Tages sind die Welpen verschwunden, und Pongo, Perdi und ihre Hundefreunde aus der Nachbarschaft machen sich auf die Suche nach den Entführern. Bei ihrer Ermittlung finden sie jedoch nicht nur ihre eigenen, sondern noch unzählige weitere kleine Hundewelpen, die in die Fänge von Cruella De Vil geraten sind – so dass nun 101 Dalmatinerwelpen auf Rettung warten!

Charlies Kommentar: Wenn ich diesen Namen schon höre. „Cruella“. Da krieg ich gleich eine Gänsehaut. Zum Glück habe ich kein gepunktetes Fell… Dieser Film ist nichts für schwache Nerven! Ich vergebe 5 von 10 Pfoten.

 

4. Susi und Strolch

Die romantischste Liebesgeschichte in der Hundewelt von Disney: Die Cocker-Spaniel-Dame Susi, die aus gutem Hause kommt, trifft auf den streunenden Strolch, der ihr eine Welt außerhalb ihres sicheren Zuhauses zeigt. Doch draußen lauern viele Gefahren und die Beiden müssen sich vor Hundefängern in Acht nehmen. Zudem macht sich Susi große Sorgen, weil ihre Herrchen wegen dem neugeborenen Baby nicht mehr so viel Interesse an ihr zeigen. Als wäre das noch nicht genug, muss sich Susi auch noch mit den hinterlistigen Katzen von Tante Clara herumschlagen…

Charlies Kommentar: Diese Susi ist wirklich ein nettes Püppchen… wenn nur diese fiesen siamesischen Katzen nicht wären! 7 von 10 Pfoten!

 

3. Das Hundehotel

Die Waisenkinder Andi und Bruce finden einfach keine dauerhafte Pflegefamilie. Obwohl sich Sozialarbeiter Bernie sehr für die Geschwister einsetzt, wandern sie von Familie zu Familie. Besonders schlimm sind ihre derzeitigen Pflegeeltern Lois und Carl Scudder, die versuchen als Möchtegern-Rockstars durchs Leben zu kommen und ihre Rolle als Eltern nicht sehr ernst nehmen. Hinzu kommt, dass in ihrer Wohnung kein Platz für Andis und Bruces Hund Friday ist. Die Geschwister machen sich auf die Suche nach einer Unterkunft für den Jack Russel Terrier und stoßen dabei auf ein leerstehendes Hotel – ein perfektes Zuhause für ihren Kumpel auf 4 Pfoten! Nach und nach finden immer mehr Streuner Unterschlupf in dem Gebäude, und es entwickelt sich zu einem wahren Hundehotel. Allerdings werden so auch die Polizei und Hundefänger darauf aufmerksam…

Charlies Kommentar: Andi und Bruce bekommen von mir den Preis für die besten Herrchen der Welt. Wer sich so für die Hunde einsetzt hat auf jeden Fall ein riesiges Leckerli verdient! Der Film ist zudem sehr unterhaltsam – 7 von 10 Pfoten!

 

2. Bolt

Bolt ist der Star einer beliebten Fernsehserie in Hollywood, in der er seine Besitzerin Penny mit Hilfe von Superkräften vor Gefahren schützt und aufregende Abenteuer erlebt. Dass das alles nur für die Show inszeniert ist, weiß Bolt allerdings nicht. Da er keine andere Welt kennt, ist das Leben in der Serie für ihn die Realität und er hält sich tatsächlich für einen Superhund mit überirdischen Fähigkeiten. Als er eines Tages vom Filmset entkommt, wird er in einem Paket nach New York verschickt und muss lernen, in der richtigen Welt klarzukommen. Zusammen mit seinen neuen Freunden, der Straßenkatze Mittens und dem Hamster Dino macht er sich auf den abenteuerlichen Weg zurück nach Hollywood und seiner geliebten Besitzerin Penny.

Charlies Kommentar: So ein Leben als Star-Hund in Hollywood wäre auch was für mich. Jeden Tag neue Abenteuer und hübsche Hunde-Damen als Fans… ein Traum für jeden Vierbeiner! Dieser Film verdient 8 von 10 Pfoten!

 

1. Beverly Hills Chihuahua

Rachel soll auf die verwöhnte Chihuahua-Hündin Chloe aufpassen, die bei ihrer Tante in Hollywood ein Leben im Luxus führt. Als Ashley mit ihren Freundinnen einen Kurztrip nach Mexiko plant wird Chloe kurzerhand mitgenommen – und geht prompt mitten in der Stadt verloren. Chloe wird zum ersten mal mit der harten Realität des Lebens auf der Straße konfrontiert und muss sich vor El Diablo, einem fiesen Dobermann in Acht nehmen, der sie entführen will. Doch der ehemalige Polizeihund Delgado, Ratte Manuel und Leguan Chico sind ihm auf den Fersen. Derweil lässt Rachel nichts unversucht, um Chloe wiederzufinden und die Hunde-Dame gesund zu ihrer Tante Vivian zurückzubringen.

Charlies Kommentar: Mein absoluter Lieblingsfilm! Lustig und spannend… 10 von 10 Pfoten!

 

Hier geht’s zu weiteren Tipps der Disney Redaktion!