Disney

Thüringen, Silberhausen – Mühlhausen

Unstrut-Radweg – Etappe Quelle/Mühlhausen: Reise ins Mittelalter

ADFC

Tourenbeschreibung

Startpunkt: Bahnstation Silberhausen
Endpunkt: Mühlhausen

Durch Flussauen und Streuobstwiesen folgen wir dem Verlauf der Unstrut, entlang imposanter Felsformationen, idyllischer Dörfer und malerischer Weinberge. Los geht es an der Bahnstation Silberhausen an der Strecke Mühlhausen-Leinefelde. Von hier fahren wir bergab über Dingelstädt zur Unstrutquelle bei Kefferhausen, wo wir rasten.

Zurück nach Dingelstädt unterqueren wir das Viadukt der Eichsfelder Kanonenbahn. An Schwimmbad und Sportplatz vorbei geht es nach rechts an einem hohen Unstrutwehr über die Unstrut und am Fluss entlang bis zur Orgelmühle. Weiter geht’s direkt neben dem Flüsschen, bevor wir Richtung Silberhausen abbiegen. An Silberhausen vorbei durch Helmsdorf führt uns der asphaltierte Radweg nach Zella.

Über Horsmar und Dachrieden folgen wir dem Radweg ins malerische Reisersche Tal, wo wir weitere mächtige Viadukte durchfahren und putzige geschnitzte Holzfiguren den Weg säumen. Schließlich kreuzt der Radweg die Bundesstraße 247, führt uns durch Ammern nach Mühlhausen und beschert uns größtenteils einen schönen Weg direkt an der Unstrut. Von Mühlhausen können wir mit der Bahn den Rückweg antreten.


Bildquelle: Fotolia


Bildquelle: Fotolia


Bildquelle: Fotolia

Lust auf mehr Radvergnügen? Weitere Fahrradtouren unter: https://www.adfc-tourenportal.de/