Disney

Baden-Württemberg, Bad Dürrheim

Radparadies Schwarzwald und Alb: Quellen-Route

ADFC

Tourenbeschreibung

Startpunkt: Bad Dürrheim
Endpunkt: Bad Dürrheim

Heute geht’s ins Paradies, und zwar ins RADPARADIES, mit dem die Landkreise Rottweil und Schwarzwald-Baar-Kreis Fahrradspaß pur bieten. Insgesamt bringt es die wunderschöne „Quellenroute“ auf stattliche 47,5 km – doch wem die Puste ausgeht und wer nicht gerade „Elliot“, den Drachen, oder eine Tür zum Mitreisen à la Sully aus „Monster AG“ zur Hand hat, kann einfach nach einer Rast auf einem der Teilstücke umkehren – zu entdecken gibt es in jedem Fall eine ungeheure Fülle an Sehenswürdigkeiten!

Wir starten in der Nähe des Rathauses in Bad Dürrheim und passieren schon bald den malerischen Salinensee, bis wir nach etwa 45 Minuten das Naturschutzgebiet Schwenninger Moos und die dort verborgene Neckarquelle passiert haben und Villingen-Schwenningen erreichen. Spätestens hier ist Zeit für eine Erfrischung und eine Pause mit Blick auf die vielen schönen historischen Gebäude der Altstadt. Wer keines der Gasthäuser am Ort nutzen möchte, findet sicher einen lauschigen Platz, um sich die mitgebrachte Brotzeit schmecken zu lassen. Bis hier ist die Route etwas über 10 km lang.

Weiter zieht es uns ins idyllische Brigachtal. Wie im Märchen sieht es hier zuweilen aus, am Ufer des zweiten Donauzuflusses, der namensgebenden Brigach. Für wackere Radler hält das Café im Dorf Brigachtal jede Menge feine Köstlichkeiten bereit. Wer mag, kann ab hier direkt nach Bad Dürrheim abkürzen – dieser Streckenabschnitt ist etwa 6,5 km lang und lässt sich gemütlich in einer halben Stunde bewältigen.

Wer noch kann, macht sich jetzt nach Donaueschingen auf. Nach etwa einer halben Stunde sind die 9,5 km zurückgelegt, und wir werden mit tollen Blicken auf die Donauquelle, das Schloss mit seiner schön gestalteten Parkanlage und zahlreiche Kirchen belohnt. Noch einmal gilt es, etwa 8,4 km zurück nach Bad Dürrheim zu strampeln. Wer hier angekommen ist, kann in Europas höchstgelegenem Soleheilbad, dem „Solemar“, bestens entspannen.

Und keine Angst – überall auf der gesamten Strecke machen Gastronomiebetriebe dem Ruf Baden-Württembergs als Schlemmerdestination alle Ehre! Wer seinen Kindern den besonderen Kick bieten möchte, für den haben die Radspezialisten zudem verschiedene Fahrrad-Schnitzeljagden zusammengestellt. Bei so viel Kniffelspaß sind Handy, Tablet und TV ganz leicht vergessen!


Bildquelle: adfc
Brigachtal


Bildquelle: adfc
Donaueschingen


Bildquelle: adfc
Schloss Fürstenberg, Donaueschingen

Lust auf mehr Radvergnügen? Weitere Fahrradtouren unter: https://www.adfc-tourenportal.de/