Disney

Sofias magische Amulett-Joghurteis-Lollis mit Beeren

Gesamtzeit
4h
Vorbereitungszeit
4h
Zubereitungszeit
0min
Portionen
6

Diese köstlichen Amulett-Eislollis von Sofia der Ersten aus gefrorenem Joghurt und mit fruchtigen Beeren sind eine gesunde Alternative zu Sahneeis – und genauso lecker.

 

Zutaten
  • 1 reife Banane
  • 80 g Blaubeeren
  • 240 g fettarmen griechischen Joghurt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Honig
  • 360 ml natürlichen Traubensaft ohne Zucker
  • 3–4 Tassen Eis
  • 2 Esslöffel Salz
Und so geht’s
  1. Eine Form für ovale Eiswürfel mit Traubensaft füllen und ins Gefrierfach stellen, bis der Saft gefroren ist.

  2. Für das selbst gemachte Joghurteis den Joghurt, die Banane, die Blaubeeren, den Vanilleextrakt und den Honig in einen Beutel mit einem Fassungsvermögen von ca. 400 ml geben. Vor dem Schließen des Beutels möglichst viel Luft aus dem Beutel drücken.

  3. Den Beutelinhalt ungefähr 3–5 Minuten lang zerdrücken und mischen bzw. bis eine blasslilafarbene Masse entstanden ist.

  4. Das Eis und das Salz in einen großen wiederverschließbaren Beutel mit ca. 400 ml Fassungsvermögen geben, den geschlossenen Beutel mit dem Joghurt hineinlegen und verschließen.

  5. Das Ganze 10–15 Minuten lang schütteln bzw. bis sich der gefrorene Joghurt von der Innenseite des Beutels löst. Das Joghurteis ist fertig!

  6. Die gefrorenen Traubensaft-Amulette aus der Form nehmen und eines in jede Eisform legen. Das Joghurteis mit einem Löffel hineingeben und je nach Belieben noch Stiele hineinstecken.

  7. Die Eislollis 4–5 Stunden lang im Gefrierfach lassen. Danach rausnehmen und sofort genießen!

Anleitung drucken