Disney

Shir-Khan-Samosas

Gesamtzeit
40min
Vorbereitungszeit
15min
Zubereitungszeit
25min

Diese leckeren indisch gewürzten Samosas machen sich hervorragend als Party-Häppchen.

Das perfekte Rezept, wenn es mal etwas exotischer sein darf!

Zutaten
  • 1 TL Olivenöl
  • Eine halbe kleine weiße Zwiebel
  • 1 TL Ingwer, fein gehackt
  • 60 g gefrorene Erbsen
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 60 ml Wasser
  • 680 g Kartoffeln, geschält und gekocht, abgetropft und zerstampft
  • 60 g gehackter frischer Koriander, zusätzlich Koriander zur Garnitur
  • 1 Päckchen Fertig-Blätterteig
Und so geht’s
Schritt 1 / 5
  • eu_inspired_gif_jb-samosa_01
    • Das Öl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer/starker Hitze erhitzen.  Zwiebel und Ingwer hinzugeben und unter gelegentlichem Umrühren zwei bis drei Minuten lang anbraten.
    • Die Erbsen und die restlichen Gewürze hinzugeben und zwei Minuten lang umrühren.
  • eu_inspired_gif_jb-samosa_02
    • Dann die Kartoffeln und den Koriander hinzufügen, umrühren und weitere zwei Minuten kochen.
  • eu_inspired_gif_jb-samosa_03
    • Etwas Wasser hinzugeben, bis die zerstampften Kartoffeln etwas feucht sind. Die Mischung abschmecken und bei Bedarf nachwürzen, dann vom Herd nehmen.
  • eu_inspired_gif_jb-samosa_04
    • Den Teig aufrollen, mit Plastikfolie und einem feuchten Küchenhandtuch abdecken. Ein Blatt herausnehmen und den restlichen Teig abgedeckt lassen, sodass er nicht austrocknet. Den Blätterteig flach auf eine saubere Oberfläche legen und dünn mit geschmolzener Butter bestreichen.
    • Ein Drittel des Teigs der Länge nach zur Mitte hin falten. Wieder mit Butter bestreichen und die andere Seite ebenfalls einklappen, sodass ein langer Streifen mit drei Schichten entsteht.
    • Einen gehäuften Teelöffel der Füllung auf ein Ende des Streifens geben. Die rechte Ecke diagonal nach links klappen, sodass die Füllung eingeschlossen ist und eine dreieckige Form entsteht. Wieder entlang der oberen Falte des Dreiecks falten. Weiter auf diese Weise Dreiecke falten, bis der Streifen zu Ende ist. Den Teig mit etwas Butter bestreichen, um die Samosa zu verschließen, und außerdem die Oberfläche dünn mit Butter bestreichen.
  • eu_inspired_gif_jb-samosa_final
    • Das Dreieck auf ein Backpapier legen und mit einem weiteren feuchten Tuch bedecken, während die restlichen Samosas hergestellt werden. Auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten oder bis die Samosas goldbraun und knusprig, sind im Ofen backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
    • Warm und bei Bedarf mit etwas frisch gehacktem Koriander servieren.
Anleitung drucken